Zuhören. Kümmern. Stoltze!

Liebe Dortmunderinnen, liebe Dortmunder,

am 15. Mai 2022 kandidiere ich erstmals für den Landtag NRW. Meine wichtigsten Ziele ergeben sich aus meiner Erfahrung als Bezirksbürgermeister in Dortmund. Schwerpunkte sind die Entlastung der Kommunalfinanzen, das Planen und Bauen von bezahlbaren Wohnungen sowie der Kampf gegen Rassismus und Intoleranz.

Die Landespolitik muss die kommunale Selbstverwaltung und Zusammenarbeit stärken, Betroffene einbinden und beteiligen. Wir schaffen einen sozialen Neustart in der Gesundheits- und Pflegepolitik statt einem Kahlschlag in der Krankenhausversorgung. Gute Jobs müssen Arbeit sichern bei gerechter Bezahlung. Wir werden die Schulinfrastruktur verbessern und mehr Lehrkräfte einstellen. Die Sozialbindung und das Boden- und Baurecht müssen den bezahlbaren Wohnungsbau fördern.

Wir werden die Beteiligung der BürgerInnen nutzen, um den Umgang miteinander demokratischer zu gestalten. Respekt und Verständigung sind Grundlagen, um das gute Zusammenleben aller Bevölkerungsgruppen zu sichern. Wir werden die Gesellschaft im Kampf für Demokratie unterstützen, Opfer von Hass und Gewalt schützen, sowie Ehrenamtler stärken und das Vereinsleben fördern.

Zuhören ist meine Stärke! Besonders in meinem Wahlkreis in Dortmund-Mengede, Huckarde, Dorstfeld, dem Union-, Klinik- und Kreuzviertel, die Südweststadt sowie der Innenstadt bis zum Kaiserstrassenviertel kümmere ich mich um die Probleme und Wünsche der Menschen.

 

Glückauf

Ralf Stoltze

Ihr Kandidat zur Landtagswahl am 15. Mai 2022 im Wahlkreis 111